Covid-19 Test bei der AMAS Health & Safety GmbH

Test auf das Coronavirus:

Wann und wie wird er durchgeführt?

Ausgangslage:

  • Sie haben grippeähnliche Symptome
  • Sie sind Reiserückkehrer/in oder treten eine Dienstreise an
  • Sie haben eine Tätigkeit mit viel Kundenkontakt
  • Sie hatten viel Kontakt zu anderen Personen
  • ODER Sie wollen sich präventiv testen lassen.

Anmeldung zu einem Test bei der AMAS Health & Safety GmbH:

Bitte nehmen Sie ausschließlich Kontakt per E-Mail (coronatest@amas-hs.de) mit folgenden Informationen auf:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Wohnort
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Kostenabrechnungsstelle
  • Gewünschtes Testdatum
  • Sind Symptome vorhanden?

Wir versuchen gerne auch kurzfristige – innerhalb von ein oder zwei Tagen – Terminanfragen zu ermöglichen.

SARS-CoV-2 Diagnostik (Direktnachweis):

Zur Abklärung einer akuten Infektion wird eine Probe aus den oberen Atemwegen entnommen. Dies erfolgt als Abstrich aus dem Nasen-, Mund- und Rachenbereich. Die Probe wird anschließend an ein Diagnostiklabor geschickt, welches mit einem speziellen Verfahren prüft, ob das neuartige Coronavirus in der Probe enthalten ist.

Testergebnis:

Sobald das Ergebnis vorliegt (spätestens nach 48 Stunden), werden Sie von dem Corona-Abstrich-Team telefonisch informiert. Sobald der endgültige Befund per Bote eingegangen und von dem Betriebsarzt unterschrieben ist, wird dieser mit einer Bescheinigung per Post an die Getesteten zurückgeschickt.

 

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Was ist Corona bzw. das Coronavirus?

Coronaviren sind eine bekannte Virenklasse. Das derzeit weltweit grassierende Virus SARS-CoV-2 gehört dazu und wird aktuell auch als “neuartiges Coronavirus” bezeichnet.

Was ist SARS-CoV-2?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gab dem “neuartigen Coronavirus” den Namen “SARS-CoV-2”. Die Abkürzung steht für: Severe Acute Respiratory Syndrome-Coronavirus-2, auf Deutsch: Schweres, akutes, die Atmung betreffendes Coronavirus-2-Syndrom.

Wie heißt die Corona-Erkrankung? Was bedeutet Covid-19?

Die “Corona-Krankheit”, wird durch das SARS-Cov-2 ausgelöst und ist eine Atemwegskrankheit. Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind, tragen das neuartige Corona-Virus in sich UND haben Symptome (wie z. B. trockenen Husten, Fieber und Sinn des Geschmacksverlustes). Covid-19 bedeutet: Corona Virus Disease 2019, auf Deutsch: Coronavirus-Krankheit-2019.

Wie kann das Virus nachgewiesen werden (Direktnachweis)?

Zur Abklärung einer akuten Infektion wird eine Probe aus den oberen Atemwegen entnommen. Dies erfolgt als Abstrich aus dem Nasen-, Mund-, Rachenbereich – entweder in Ihrem Unternehmen vor Ort oder bei uns in der Praxis. Die entnommenen Proben werden im Labor mittels einer Polymerase-Kettenreaktion (Polymerase Chain Reaction, PCR) untersucht. Das Ergebnis liegt bereits nach 1-2 Tagen vor. Sofern ein positives Testergebnis vorliegt, wird der Mitarbeitende direkt von dem zuständigen Betriebsarzt informiert. Darüber hinaus wird das Gesundheitsamt kontaktiert. Der Patient muss sich in häusliche Quarantäne begeben.

Wie funktioniert der Antikörpertest (Hinweis auf Immunität)?

Der Nachweis dieser Antikörper unterstützt bei der Klärung des Immunstatus einer Person gegenüber dem Virus und kann einen Beitrag zur Entscheidung über mögliche Behandlungsstrategien leisten. Der Nachweis der Antikörper erfolgt durch eine Blutentnahme und wird dann anschließend im Labor getestet. Der Antikörpertest wird in einem entsprechenden Umfeld und von spezialisiertem Personal analysiert wird, er kann nicht von Privatpersonen bestellt oder durchgeführt werden.

Erste unabhängige Studien sowie die hausinterne Methodenevaluation unseres Labors bestätigen die Herstellerangaben zur Spezifität von 100%, womit falsch positive Ergebnisse ausgeschlossen sind. Die Sensitivität des Tests hängt entscheidend vom Zeitpunkt der Probennahme ab. Je nach Quelle steigt sie ebenfalls auf bis zu 100 % nach über 14 Tagen (Quelle: Roche) bzw. 40 Tagen (Studie des Public Health England) nach Symptombeginn.