Rauchfrei Programm

Das inhalative Tabakrauchen ist der mit Abstand wichtigste Risikofaktor für Lungenkrebs. Das Risiko steigt mit erhöhter Menge und Dauer des Rauchens.

25 Prozent aller bösartigen Tumoren (Malignome) sind Bronchialkarzinome. Beim Mann ist es weltweit die häufigste Krebsart; in Deutschland nach dem Prostata-Karzinom und dem Darmkrebs die dritthäufigste. Als Ursache von Krebssterbefällen liegt es bei Männern auf Platz eins. Die Anzahl an Neuerkrankungen liegt in Mitteleuropa bei etwa 60 pro 100.000 Einwohner. Die Zahl der Neuerkrankungen – in Deutschland etwa 50.000 pro Jahr – weist eine steigende Tendenz auf. Unter den Todesursachen in Deutschland nimmt es mit rund 40.000 Todesfällen im Jahr die vierte Position ein, bei Männern gar die dritte.

Das Rauchfrei Programm ist ein modernes Tabakentwöhnungsprogramm, das neueste wissenschaftliche Erkenntnisse beinhaltet und nach neuesten therapeutischen Techniken arbeitet. Es wurde vom IFT (Institut für Therapieforschung) entwickelt. Das Programm entspricht den Anforderungen der Krankenkassen und der Gesundheitsverbände und bietet in Kursen eine langfristige und erfolgreiche Unterstützung auf dem Weg in ein rauchfreies Leben.

Wer bietet die Kurse an?

Kursanbieter sind Gesundheitseinrichtungen in ganz Deutschland – darunter auch die AMAS Health & Safety GmbH mit dem Diplom-Psychologen Erhard Hintze. Eine finanzielle Förderung durch Krankenkassen ist möglich.

Wer führt die Kurse durch?

Das Rauchfrei Programm wird von erfahrenen und von der IFT-Gesundheitsförderung speziell ausgebildeten Trainerinnen und Trainern durchgeführt.

Wie lange dauert ein Kurs?

Der Rauchfrei Kurs dauert je nach Terminplanung zwischen drei und acht Wochen. Neben den Kursterminen wird jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer zusätzlich telefonisch betreut. Der Rauchfrei Kurs wird in Gruppen mit bis zu zwölf TeilnehmerInnen durchgeführt. So bleibt ausreichend Zeit, auf jedes Gruppenmitglied individuell einzugehen.

Als Vorbereitung auf Ihr rauchfreies Leben wird gemeinsam mit der Trainerin/ dem Trainer analysiert:

•    warum Sie rauchen
•    was das Rauchen für Sie so attraktiv macht
•    wie Sie über das Rauchen denken
•    was Ihre Gründe dafür sind, mit dem Rauchen aufzuhören
•    warum Sie rauchfrei leben wollen
•    was Sie über das rauchfreie Leben denken

Danach treffen Sie Ihre Entscheidung für ein rauchfreies Leben:

•    Sie werden optimal auf den Rauchstopp vorbereitet
•    Gemeinsam planen Sie den Rauchstopp

Nach dem Rauchstopp unterstützen wir Sie dabei:

•    Rauchfrei zu bleiben
•    Ihr rauchfreies Leben zu genießen
•    Ihre persönlichen Risikosituationen zu bewältigen
•    Ihre rauchfreie Zukunft zu planen
•    Ein zufriedenes Leben ohne Zigarette zu führen